Willkommen bei der Tafel Frankenberg e.V.

Verteilen statt vernichten!

, Hoffmann Werner

Firma Günther spendet an Tafel und Förderverein Krankenhaus

Auf kleine Geschenke zu Weihnachten wird die Firma Günther Heißkanaltechnik GmbH im Industriepark Nord in Schreufa in diesem Jahr verzichten. „In dieser schwierigen Zeit wissen wir, dassandere Hilfsorganisationen unsere Unterstützung brauchen“, erklärte Geschäftsführerin Siegrid Sommer (Bildmitte) und überreichte vor dem Werkseingang Spenden in Höhe von 5000 Euro an Dr. Harald Schmid für den Verein zur Förderung des Kreiskrankenhauses sowie von 3000 Euro an Dekanin Petra Hegmann für den Verein Tafel Frankenberg. Wie sehr solche Hilfe für das Krankenhausangesichts notwendiger Umstrukturierungen gerade in derPandemiezeit gebraucht wird, erläuterte der ehemalige Chefarzt Harald Schmid. Der Frankenberger Tafelladen werde gerade „coronagerecht“mit neuen Lüftungsger.ten ausgestattet, berichtete Vereinsvorsitzende Hegmann.

HNA - Frankenberger Allgemeine vom 24.11.2020 (zve) Foto: Karl-Hermann Völker